Schulanfang


sunflower (Foto: Pixabay)


Liebe Eltern
Bald ist es soweit. Für Ihre Kinder und für Sie beginnt ein neuer Abschnitt, ein neues Abenteuer. Der erste Kindergarten- bzw. Schultag steht vor der Tür.

Die Vorfreude ist gross, vielleicht auch die Nervosität. Ist schon alles vorbereitet oder eingekauft? Passen die Schuhe noch? Klappt das ohne Windeln? Findet sich unser Kind zurecht?
Als Eltern kommt viel auf Sie zu an diesem Tag. Manchmal brauchen Eltern mehr Mut und Zuversicht als ihre Kinder. Wie gut, wenn wir Vertrauen fassen dürfen. Vertrauen in die Fähigkeiten unserer Kinder, in die Feinfühligkeit der Lehrpersonen, Vertrauen in Gott.

Ja, die Kinder schaffen das auf ihre je eigene Art und Weise.
Vertrauen zu fassen ist aber gar nicht so einfach. Es setzt voraus, dass wir einen Schritt zurücktreten können. Wir müssen loslassen, die Kontrolle ein Stück weit aus der Hand geben. Gerade als Eltern ein schwieriges Unterfangen. Seit Urzeiten kennen Menschen ein Ritual, welches das Loslassen unterstützt und Vertrauen spendet. Den Segen.
Vielleicht mögen Sie ihrem Kind am Vorabend des ersten Kindergarten- bzw. Schultages einen kurzen Segen mit auf den Weg geben. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie das machen können, gebe ich Ihnen gerne einen Vorschlag mit auf den Weg. Wichtig bei diesem Ritual, es sollten Ihre Worte sein und sie sollten von Herzen kommen. Schreiben Sie die Worte daher um, passen Sie sie an, wenn sie für Sie nicht stimmen. Gestalten Sie dieses Ritual so, dass Sie dahinter stehen können. Wenn es Ihnen hilft, machen Sie dieses Ritual im Wald, vor der Schule, dem Kindergarten, in der Stube oder in der Kirche. Bereiten Sie ihr Kind vor. Sagen Sie ihm: “Heute Abend machen wir etwas Spezielles.“ Zünden Sie als Einstieg ins Ritual eine Kerze an, wenn es Ihnen hilft. Nehmen Sie sich Zeit zum Ankommen. Legen Sie ihrem Kind die Hand auf die Schulter oder geben Sie ihm beide Hände und sprechen Sie folgende Worte:

Morgen ist dein erster Kindergarten-/Schultag.
Du sollst wissen, wir haben dich fest lieb.
Wir wünschen dir Mut für diesen besonderen Tag.
Wir wünschen dir Freunde, die Dich begleiten.
Wir wünschen dir Geduld und Kraft für diese erste Zeit.
Und wir wünschen Dir Freude beim Entdecken dieser neuen und spannenden Welt.
Wir sind für Dich da.
Gott behüte Dich.
Amen


Morn isch di erscht Chindergartetag/Schueutag
Mir hei di fescht gärn.
Mir wünsche dir Muet für dä grossi Tag.
Mir wünsche dir Fründe, wo Di begleite.
Mir wünsche dir Chraft und Usduur für die erschti Ziit.
Und mir wünsche Dir Freud bim Entdecke vo dere neue und spannende Wäut.
Mir si da für Di.
Bhüet Di Gott «_________ (Name)».
Amen


Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind für den Start in dieses neue Abenteuer alles Gute, Freude und Gottes reichen Segen.

Im Namen des Kirchgemeinderates und der Mitarbeitenden der Kirchgemeinde
Pfarrer Michael Siegrist